Fördermittel | Mentor für Unternehmerinnen

Übersicht über die Fördermittel

BAFA „Förderung unternehmerischen Know-hows“

Mit der „Förderung unternehmerischen Know-hows“ des BAFA wird das Beraterhonorar inkl. Auslagen und Reisekosten für kleine und mittlere Unternehmen bis 250 Mitarbeiter (außer Berater, Coaches, gemeinnützige Unternehmen, Vereine und Stiftungen) folgender Unternehmen gefördert:

• junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind (Jungunternehmen)
• Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung (Bestandsunternehmen)
• Unternehmen in Schwierigkeiten

Neben den „Allgemeinen Beratungen“ zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung gibt es „Spezielle Beratungen“, welche zusätzlich gefördert werden. Spezielle Beratungen sind Beratungen von Unternehmen, die

• von Frauen, von Migranten/innen oder von Unternehmern/innen mit anerkannter Behinderung geführt werden oder
• zur besseren betrieblichen Integration von Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern mit Migrationshintergrund
• zur Arbeitsgestaltung für Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter mit Behinderung
• zur Fachkräftegewinnung und -sicherung
• zur Gleichstellung und besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• zur altersgerechten Gestaltung der Arbeit
• zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz beitragen.

Unternehmen in Schwierigkeiten erhalten eine spezielle Förderung zur Wiederherstellung der wirtschaftlichen Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit.

Fördersätze: 80 % neue Bundesländer (ohne Berlin und ohne Region Leipzig), 60 % Region Lüneburg, sonst 50 %.

UnternehmensartBeratungsumsatzFördersatzmaximaler
Zuschuss
Junge Unternehmen bis 2 Jahre am Markt4.000 €80 %
60 %
50 %
3.200 €
2.400 €
2.000 €
Bestandsunternehmen ab 3 Jahre am Markt3.000 €80 %
60 %
50 %
2.400 €
1.800 €
1.500 €
 
Unternehmen in Schwierigkeiten3.000 €90 %2.700 €

Die Antragstellung erfolgt online über die Antragsplattform des BAFA (Unternehmernummer 133484). Antragsteller und Zuwendungsempfänger sind das Unternehmen. Eine Leitstelle prüft den Antrag vor und gibt diesen frei. Erst danach darf mit der Beratung begonnen werden. Eine rückwirkende Förderung ist ausgeschlossen.

Jungunternehmen und Unternehmen in Schwierigkeiten müssen vor der Antragstellung ein kostenloses Informationsgespräch mit einem regionalen Ansprechpartner ihrer Wahl führen. Zwischen Gespräch und Antragstellung dürfen nicht mehr als drei Monate liegen. Spätestens sechs Monate nach Bewilligung muss der Verwendungsnachweis inkl. Beratungsbericht, Kontoauszug (Original, kein Online-Auszug) und weiterer Unterlagen online eingereicht werden. Die Bearbeitung dauert ca. zwei Wochen.

Mit einem Partner-Unternehmen übernehmen wir mit Ihrer Zuarbeit für die komplette Erstellung des Beratungsberichts, die Antragstellung und Abwicklung.


Existenzgründerpass (ESF) Thüringen

Mit der Förderung werden Maßnahmen unterstützt, die auf Selbstständigkeit, Unternehmertum und Existenzgründungen abzielen. Im Zusammenhang mit dem Aufbau des eigenen Unternehmens und der Sicherung eines Unternehmens bei der Übergabe im Rahmen einer Nachfolge können Beratungen und Qualifizierungen durch Vergabe von Existenzgründerpässen gefördert werden. Gefördert werden bei Existenzgründungen max. 1.500,- Euro, bei Unternehmensnachfolgen max. 2.100,- Euro. Die Förderung beträgt bis zu 90 % der zuschussfähigen Gesamtausgaben.


unternehmenswert:Mensch

Demografischer Wandel, krankheitsbedingte Engpässe oder Nachwuchsmangel – die personellen Anforderungen an Sie als Unternehmen sind vielfältig, die Bindung von Fachkräften ist eine branchenübergreifende Herausforderung. Kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlen jedoch oft die Ressourcen, um mit passgenauen Strategien zu reagieren.

unternehmensWert:Mensch ist ein Förderprogramm, das Unternehmen niederschwellig bei der Gestaltung einer zukunftsgerechten Personalpolitik unterstützt. Unter Beteiligung der Beschäftigten werden mit professioneller Prozessberatung nachhaltige Veränderungen angestoßen.

Zielgruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen, die vorausschauende und mitarbeiterorientierte Personalstrategien entwickeln möchten.

• Das Programm bezuschusst die Kosten der Beratung je nach Unternehmensgröße zu 50 oder 80 Prozent. Die Restkosten tragen die Unternehmen selbst.
• Die Beratung direkt im Unternehmen kann max. zehn Tage dauern und max. 1.000 € pro Beratungstag kosten.

Detaillierte Informationen befinden sich auf der Website
www.unternehmens-wert-mensch.de und im Flyer
(spezielle Version für Brandenburg, Baden-Württemberg, Nordrhein Westfalen und Sachsen-Anhalt). Das Programm wurde bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

Logo_UWM_Zusatz_Prozessberater_CMYK_300dpi_220mmB


Förderungen in Thüringen und Sachsen

Gefördert wird die Beratung und Coaching für Unternehmen in Thüringen (durch GFAW) und Sachsen (durch SAB) und den Qualitätssicherer Ellipsis. Gefördert werden ein oder mehrere Projekte ab 5 Beratertagen.

• Thüringen (Richtlinie): Gefördert werden pro Projekt maximal 20 Beratertage mit jeweils 50 % des Honorars von max. 800 €/Tag für den Berater und 90 €/Tag für den Qualitätssicherer Ellipsis. Das entspricht 8.900 € Förderung bei 17.800 € Gesamtrechnung (davon 16.000 € für den Berater). Diese Förderung ist bis 2020 quasi unbegrenzt möglich.

• Sachsen (Richtlinie): Gefördert werden 50 % Gesamthonorars von max. 620 €/Tag für den Berater zzgl. 80 €/Tag für den Qualitätssicherer Ellipsis. Pro Kalenderjahr werden max. 8.000 € Förderung bei 16.000 € Gesamtrechnung (davon ca. 14.000 € für den Berater) ausbezahlt.

Die Beantragung erfolgt vor dem ersten Beratungstag online. Zwischen Beantragung und Beginn des Projektes vergehen meist 4-6 Wochen. Die Auszahlung erfolgt Anteilig auch während des Projektes. Wenn die Förderung genehmigt wurde, wird sie bei korrektem Ablauf der Beratung auch ausgezahlt.

Alle Programme fördern ausschließlich Beratung, keine Umsetzung z. B. in Form von Programmierung, Design und ähnlichen Tätigkeiten.


unternehmenswert:Mensch Plus

Das Förderprogramm unternehmenswert:Mensch Plus fördert vor allem die Einführung von Digitalisierung in Unternehmen ab rund 20 Mitarbeitern. In einem klaren Prozess werden in Experimentierräumen die neuen Prozesse getestet, bevor sie im Unternehmen implementiert werden. Gefördert werden 12 Beratertage (12.000 €) mit 80% Förderquote.


go-digital

Das Förderprogramm go-digital fördert bis zu 33.000 € mit 50 % für Beratung und Umsetzung digitaler Themen im Unternehmen. Details auf Anfrage. storEmotion ist eines der autorisierten Beratungsunternehmen im Förderprogramm.

Digitalbonus Thüringen

Gefördert werden Ausgaben für IuK-Soft- und Hardware zur Digitalisierung von Betriebsprozessen, Produkten und Dienstleistungen sowie zur Einführung oder Verbesserung von Informations- und Datensicherheitslösungen. Beispiele hierfür sind die intelligente Vernetzung der Produktion, neue Fertigungsverfahren wie 3D-Druck oder die digitale Fernwartung. Die Förderung kann bis zu 50 Prozent der Ausgaben, jedoch max. 15.000 Euro betragen. Sie muss zu einem erheblichen Digitalisierungsfortschritt in den geförderten Unternehmen beitragen. Standard-Software und -Hardware werden nicht gefördert.

Vermittlungsgutschein (AVGS)

Mit einem Vermittlungsgutschein (AVGS) der Jobcenter ist ein kostenfreies Coaching möglich. Das Unternehmen TAsys ist AZAV zertifiziert und arbeitet mit der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter und anderen Kostenträgern zusammen. Weitere Informationen auf meinem Profil bei der TASys

Losgehen und einen Dauerlauf gewinnen

Starten in eine neue Richtung - gemeinsam mit Deinem Team.

10000
10 Tage vor Ort
  • Starten in eine neue Richtung – gemeinsam mit Deinem Team
  • 10 Tage Vor Ort
  • Mentoring Flatrate zubuchbar
Förderung bis 80 % mit unternehmenswert:Mensch möglich
Für TEAMS

Mit neuem Mindset in unsicheren digitalen Zeiten entspannen

Wir entwickeln neue Haltung für dich und dein Team sowie eine Unternehmensstrategie und setzen diese digital um.

33000
6-9 Monate
  • Wir entwickeln neue Haltung für Dich und Dein Team und setzen die neue Strategie digital um
  • Coaching Flatrate für 6 Monate
  • Inkl. Umsetzung, z.B. Webseiten oder ERP Einführung
Förderung mit 50 % mit go-digital möglich
Scroll to Top

storEmotion Newsletter