Lehrcoaching 2017-05-29T18:04:30+00:00

Lehrcoaching (bzw. Lehrsupervision) ist ein spezielles Coaching-Format für Coaches in oder nach der Ausbildung, die ihre eigene Professionalisierung als Coach weiterentwickeln möchten.
Das Lehrcoaching betrachtet den Coaching-Prozess des Coaches auf einer übergeordneten Ebene und unterstützt den Coach, die Qualität seines Coaching-Prozesses zu verbessern.
Jedes Lehrcoaching ist dabei wiederum ein Prozess mit mehreren Sitzungen zu einem spezifischen Coachingfall.
Während des Lehrcoachings erhält der Coach Feedback zu seinem Coachingprozess und erkennt Hinweise zur weiteren Verbesserung und Professionalisierung.

Markus Kämmerer ist zertifizierter Lehrcoach.

ICF Mentorcoaching ist ein spezielles Coaching-Format, welches einen professionellen Coach auf die Zertifizierung als ICF Coach vorbereitet. Das Mentorcoaching umfasst 10 Stunden, wovon 6 Stunden in einer Gruppe durchgeführt werden können. Im Mentorcoaching wird die aktuelle Professionalisierung als Coach insbesondere an den Kernkompetenzen der ICF geprüft und weiterentwickelt. Weiterhin werden alle Fragen zur ICF Zertifizierung beantwortet.

Als Professional Certified Coach (PCC) begleitet Markus Kämmerer sowohl die Zertifizierungen zum Associate Certified Coach (ACC) als auch Professional Certified Coach (PCC) der ICF (International Coach Federation).

Für die Vereinbarung eines Lehrcoachings oder Mentorcoachings bitte mit Markus Kämmerer Kontakt aufnehmen oder einen Termin vereinbaren.